20.01.2014 – Wunder gibt es immer wieder!

Dieses Wunder hat allerdings nur mittelbar mit unserem Hausbau zu tun: Ende Oktober – an einem der Tage, an dem der Bagger noch unser Grundstück abräumte (also gefühlt vor Ewigkeiten) waren wir zunächst morgens auf dem Grundstück und hatten anschließend einen Termin mit unserer Baufirma. Neben den vielen Unterlagen in Papierform – verpackt in einem Ordner – nahmen wir auch das iPad mit – ist ja so schön praktisch gerade auf der Baustelle. Also, wir dachten, wir nehmen das iPad mit. Bis zum Auto in unserer Garage hat das iPad es auch geschafft. Dann wurde es aufs Autodach gelegt und .. welch Wunder .. an der Baustelle angekommen war es nicht mehr da. (Merke: Lege alles immer sofort INS Auto) Wie lange das iPad die ca. 10 km auf dem Autodach gelegen hat – wir wissen es nicht. Fakt war, es war weg und auch beharrliches Abfahren der Strecke und Nachfragen bei schlappen 3 Fundbüros brachte es nicht wieder ans Tageslicht. Sinnigerweise funktionierte auch die „Ortungs- und Auffindfunktion“ nicht, da die Mobilkarte nicht aktiviert war. Wir hatten das iPad also quasi schon abgeschrieben. Bis .. ja bis wir letztes Wochenende einen Anruf erhielten. Da hatte doch tatsächlich jemand das iPad – UNSER iPad – gefunden. 30 km entfernt auf einem Spielplatz. UNGLAUBLICH! Das Beste ist, es funktioniert noch einwandfrei und hat tatsächlich nur leichte Kratzer abbekommen. Auf diesem Wege nochmals ganz lieben Dank an die Finder – wir haben uns echt sehr gefreut.

Auf unserer Baustelle werden derzeit auch jeden Tag Wunder vollbracht. Also wir wundern uns, wie schnell alles geht. Nach nur einem Tag haben wir in einigen Räumen schon fertige Decken – Rigips lässt grüssen. Im Obergeschoss müssen dafür noch zusätzliche Lattungen angebracht werden, damit es anschließend genügend Platz für die Einbaustrahler gibt. Die Decke im Bereich der späteren Lampe über dem Esstisch wurde verstärkt. Im Erdgeschoss wurde die Dämmung in der Zwischendecke verbaut und fast überall eine Folie darunter gezogen. In dem Sichtfenster zum Treppenhaus haben wir seit heute eine Scheibe. Das Dach unserer Garage ist nun komplett gedämmt und dicht. Bis auf Kleinigkeiten ist die Elektrorohinstallation fertig. Die Sanitärrohinstallation ist auf dem besten Wege dahin …

zusätzliche Lattung im OG mit Deckenverstärkung für eine spätere Lampe
und so sieht die Decke nun aus

 

kaum zu erkennen, aber die Scheibe im Sichtfenster zum Treppenhaus ist drin
kaum zu erkennen, aber die Scheibe im Sichtfenster zum Treppenhaus ist drin

 

die Decke in unserer Küche
die Decke in unserer Küche
das Garagendach – fast fertig

4 Kommentare zu „20.01.2014 – Wunder gibt es immer wieder!

  1. Die Idee mit dem Sichtfenster hatten wir zwischenzeitlich auch schon. Nun haben wir es aber vorerst bleiben lassen. Mal sehen, ob sowas nachträglich überhaupt machbar ist.
    Habt ihr dort eine richtige Glasscheibe drin oder ist das irgendwie Sicherheits- oder Plexiglas?

    1. So, bevor ich hier völligen Quatsch verzapfe, habe ich heute nachgeschaut .. auf der Scheibe klebte noch ein Schild 🙂 .. es ist VSG, also Verbundsicherheitsglas in der Stärke 8/2 mm mit 0,38 mm Folie .. hilft die Info weiter?

      1. Huhu ich stöber gerade durch das Bautagebuch 🙂 … Wir sind mom. noch bei Fußbodenheizungsrohre verlegen und dann kommt der langersehnte Estrich … Allerdings hat unser Trockenbauer gesagt das die Decken erst nach der Trocknung mit Gibskarton zu gemacht werden, da sonst die hohe Luftfeuchtigkeit während der Trocknung des Estrichs die Decke wellig oder gar schimmlig machen könnte… Ohne Gibskarton an der Decke wird es nur an der Folie Nass… Aber scheinbar gehts auch so… Macht wohl jeder anders.

        Lag von der Mosel
        Sternchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s