03.04.2014 – Sichtestrich fertig, Zaun und Wurzeln weg

Heute vormittags wars soweit: unser Sichtestrich wurde finalst bearbeitet. Wegen „Betreten verboten“ gibts heute nur ein Foto durch das zugegebenermaßen nicht gerade sehr saubere Fenster. Was ich von außen sehen konnte, sah sehr gut aus. Am Samstag wissen wir mehr, denn dann dürfen wieder ins Haus. Optisch hat er sich (glaube ich) im Vergleich zu gestern aber nicht mehr so dolle geändert und da gefiel er mir ausnehmend gut.

FERTIG!

Unsere Gala-Bauer haben heute fast zwei große Container gefüllt u.a. mit dem alten Zaun, der noch auf der Grundstücksgrenze entlang der Buchenhecke des Nachbarn verlief, diversen Baumwurzeln und anderem Zeugs, das im Boden schlummerte, uralten Kantensteinen, die vorsichtshalber 60 cm tief in die Erde gingen und anscheinend für die nächsten 10.000 Jahr gebaut wurden und und und. Wir kommen dem Gartenfeeling immer näher und nach nur einer Woche kann man schon erahnen, wie es mal werden soll – zumindest wenn man die Planung kennt 😉

die mittlerweile schon grüne Hecke des Nachbarn links zierte vorher noch ein oller Maschendrahtzaun
die mittlerweile schon grüne Hecke des Nachbarn links zierte vorher noch ein oller Maschendrahtzaun

Außerdem wurde heute die Drainage weiter ums Haus herum gezogen. Anfang kommender Woche soll der Bereich vor unserem Eingang geschottert werden, was gut ist, damit der Sand nicht tonnenweise ins Haus getragen wird beim Reingehen.

Noppenfolie und davor das bereits überdeckte Drainagerohr
Noppenfolie und davor das bereits teilweise überdeckte Drainagerohr
Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „03.04.2014 – Sichtestrich fertig, Zaun und Wurzeln weg

  1. Wie sind nun eure Erfahrungen mit dem Sichtestrich? Wir interessieren uns ebenfalls dafür und suchen nach Erfahrungen 😉

    1. Hallo, unsere Erfahrungen .. in Summe sehr gut. Sieht super aus (klar, ist Geschmackssache), ist pflegeleicht. Ihr solltet darauf achten, dass er sauber – will sagen bis in die Ecken – verlegt wird und euch vorher Gedanken über die Art der Fußleisten machen. Kürzlich ist mir etwas schweres so blöd runtergefallen, dass es Macke gegeben hat. Doof, aber nicht zu ändern. Das wäre vermutlich mit Fliese auch passiert. Ansonsten ist das A und O die Oberflächenbehandlung nach dem Durchtrocknen. Der Estrich wird mehrfach abgeschliffen und versiegelt. Das sollten echte Profis machen. Zum Farbton: wir wollten einen grauen Sichtestrich, der diesen Industriebodencharme hat. Ganz genau kann man das vorher wohl nicht festlegen, da dem Estrich Farbpigmente beigemischt werden. Hilft die Info weiter? LG und ein schönes Wochenende!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s