Schlagwort-Archive: Badewanne

06.04.2014 – Auf zum Endspurt …

Unser Bauablaufplan sagt: in 2 1/2 Wochen ist das Haus fertig. Wir sagen: das klappt! Die kommenden 2 Wochen werden vermutlich recht wuselig in unserem Haus, weil so ziemlich alle Gewerke ihre Arbeiten final beenden. Wenn alles so läuft wie geplant, haben wir Ende kommender Woche:

  • eine fertig montierte und funktionsfähige Wärmepumpe
  • installierte WCs und Waschbecken inklusive Armaturen
  • verlegte Holzfussböden
  • eine eingebaute Treppe
  • eingebaute Deckenspots und überall Strom im/am Haus
  • das noch fehlende Trockenbau-Miniwandstück in der Küche
  • eine geschotterte Einfahrt, Mähkanten und Traufeinfassungen

Und vermutlich noch tausend andere Dinge, die ich gerade vergessen habe …
Am Samstag habe ich zum ersten Mal u.a. das Bad putztechnisch in Angriff genommen. Probegelegen habe ich in unserer neuen Badewanne allerdings noch nicht, auch wenn sie sehr einladend aussieht …

wenn jetzt noch die Armatur eingebaut ist, kanns losgehen ...
wenn jetzt noch die Armatur eingebaut ist, kanns losgehen …
die Kantensteinunterkonstruktion für unsere megawood-Terrassendielen ist fertig ...
die Kantensteinunterkonstruktion für unsere megawood-Terrassendielen ist fertig …
und auch das kleine Stückchen, das um die Hausecke herum führt, wurde am Freitag erledigt
und auch das kleine Stückchen, das um die Hausecke herum führt, wurde am Freitag erledigt

11.03.2014 – Aktueller Status: fast wohnlich!

Also echt, da ist man mal gerade ein paar Stunden nicht vor Ort gewesen – schon hat das Haus fast den Status „wohnlich“ erreicht. Unglaublich, was allein schon die Feinspachtelung der Decken und Wände ausmacht. 
Das Wohnzimmer, mein Arbeitszimmer und fast alle Wände im Schlafzimmer sind gespachtelt und bestimmt habe ich noch etwas vergessen. Der Hauswirtschaftsraum hat heute noch Sockelfliesen erhalten, die Wände sind gemacht und ist somit fertig für den Heizungseinbau. Klasse, dass das alles so toll geklappt hat – vielen Dank!
Die Dusche wurde verfugt, ebenso die Wandfliesen an den Waschbecken im Obergeschoss, die Badewanne wurde mit Fliesen verkleidet – u.a. mit den Mosaikfliesen, die auf besonderen Wunsch einer einzelnen Person dann schlussendlich doch noch von uns bemustert wurden. Ich sag mal: alles richtig gemacht! (Strike! Rumhüpf und tänzel vor Freude) Insgesamt sieht es wirklich schon toll aus, aber schaut einfach selber: 

der Hauswirtschaftsraum ist vorbereitet für die Heizung
der Hauswirtschaftsraum ist vorbereitet für die Heizung
obwohl bisher „nur“ gespachtelt, sieht das Wohnzimmer schon – wie das Wort schon sagt – total wohnlich aus
die Garage strahlt nach dem zweiten Anstrich mehr denn je
die Garage strahlt nach dem zweiten Anstrich mehr denn je
die nun komplett verflieste Badewanne
und hier die Mosaikfliese der Badewanne aus der Nähe
und hier die Mosaikfliese der Badewanne aus der Nähe
die mittlerweile verfugte Dusche

05.03.2014 – Verkleidung am Aschermittwoch!?

Nicht, dass ich ein Karnevalsnarr wäre – ganz im Gegenteil – aber dieses Jahr ist Karneval (genau wie die olympischen Winterspiele) komplett an mir vorbei gerauscht. Macht aber auch nicht wirklich was.
Dann, wenn andere ihre Verkleidung ablegen, nämlich am Aschermittwoch, haben wir eine Verkleidung bekommen: die Badewannenverkleidung inkl. Ablageflächen. Und das Ganze dann auch noch so stabil, dass man sich später draufsetzen kann. Helau und Alaaf!

Neben weiteren Löchern für Deckerstrahler, die heute im Küchenbereich gebohrt wurden, zeigte man mir auch ein Muster für die 3 Aufbaustrahler, die wir vor einer Wand an der Decke erhalten. Diese wurden für passend befunden und können dann zu gegebener Zeit eingebaut werden.
Was gabs noch: der Elektro-Bodentank ist weiter im Entstehen, gleiches gilt für den Verteilerkasten. Ich sag mal: da kann die Fastenzeit kommen!

gestern noch nackt - heute verkleidet
gestern noch nackt – heute verkleidet
der Aufbaustrahler, von denen wir an einer Wand 3 Stück an die Decke motiert bekommen
der Aufbaustrahler, von denen wir an einer Wand 3 Stück an die Decke motiert bekommen

04.03.2014 – Die Wanne ist voll …

Allen Spätgeborenen sei gesagt: Ja, sowas wurde früher im Fernsehen gezeigt und war echter Kult! Klamottentechnisch kommt es ja auch fast an Lady Gaga heran. Allen anderen sei gesagt: … ach was, Ihr kennt das ja und ich hoffe, Ihr lacht genauso, wie ich gerade:


Unsere Wanne ist derzeit auch voll, sieht aber natürlich viel schöner aus die, in der Helga Feddersen und Didi Hallervorden rumplanschen. Eigentlich war die Wanne so geplant, dass die Ablagefläche am Kopfende kleiner und am Fußende größer ist. Nach kurzen Irritationen, zwei Telefonaten und einem Spontantreffen mit den Installateuren an besagter Badewanne bleibt sie letztendlich aber nun doch so. Unsere zunächst angedachte Variante wäre optisch einfach nicht schön gewesen. So ist nun der Griff in der Wanne (ja, kluge Frau baut vor) genau unterhalb der späteren Armatur. So gesehen haben die Installateure alles richtig gemacht. Es ist also alles vorbereitet, damit die Trockenbauer morgen die Badewanne verkleiden können.

Neben der Badewanne gabs aber heute noch mehr, nämlich jede Menge Löcher in den Decken für die Deckenspots.

Außerdem wurde der Stromverteilerkasten montiert. Es warten allerdings noch jede Menge Kabel darauf, in selbigen angeschlossen zu werden.

verteilerkasten-neu

Und dann wurde noch der Einsatz für unseren Elektrobodentank vorbeigebracht. In der Ecke der großen Fensterfronten konnten ja keine Steckdosen montiert werden. Dieser 1A-Platz für einen Weihnachtsbaum oder eine Stehlampe (wenn mal gerade nicht Weihnachten ist) braucht aber irgendwie Strom. Um später nicht ein Verlängerungskabel dafür durch den Raum legen zu müssen,  haben wir uns an dieser Stelle einen entsprechenden Bodentank gegönnt.