Schlagwort-Archive: Beton

31.03.2014 – „steinreich ´ne Nummer geschoben“

Nein, keine Sorge, auch dieser Beitrag ist jugendfrei. Ich konnte mir dieses Wortspiel einfach nicht verkneifen. Heute gibts wieder jede Menge zu berichten und aufgrund der fortgeschrittenen Uhrzeit fasse ich mich kurz:

  1. Das WC im Obergeschoss hat Bodenfliesen erhalten und sieht nun echt toll aus.
  2. Der Boden unserer „Waschstraße“ (der übrige Badbereich) wurde mit einer Folie ausgekleidet, auf die dann in Kürze (morgen?) die Fliesen verlegt werden.
  3. Der Sichtestrich wurde bearbeitet und sieht heute schon wieder ganz anders aus.
  4. Unsere GalaBauer haben reichlich „Kies“ oder „Schotter“ – halt Steine (deshalb auch steinreich) – im Bereich unserer künftigen Terrasse verbaut. Ein Teil wurde auch schon gerüttelt. Zwischen unseren 2 Terrassenbereichen entsteht ein Kiesbeet, dessen Umrandung heute gesetzt wurde.
  5. Die Messung der Restfeuchte hat ergeben, dass noch ein Ticken fehlt. Im Obergeschoss liegt sie bei 2 CM%, im Erdgeschoss bei 2,2 CM %. Für den Holzfussboden sollten es aber nur 1,8 CM % sein. Also muss in den Räumen, die Holzfussboden bekommen, der Estrich wohl nochmal geheizt werden.
  6. Unsere Hausnummer aus Beton ist heute angekommen. Und .. Leute .. das ist der HAMMER. Die Vorderseite, auf die man draufschaut, ist glatt poliert und die seitlichen Bereichen haben die typische Betonmaserung. Ganz klare Empfehlung! (http://beton-fabrik.de) Ich habe sie natürlich sofort ausgepackt – nicht etwa, weil ich neugierig war (neeeeeeeiiiiin), sondern weil ich gucken wollte, ob alles heile angekommen ist. Ist es, denn sie waren auch wirklich gut verpackt. Im Moment habe ich die HausNUMMER erstmal wieder gut verpackt und zum Briefkasten GESCHOBEN (hahaha …).

Und hier noch die Bilder des letzten Märztages:

das WC im Obergeschoss mit Bodenfiesen
das WC im Obergeschoss mit Bodenfliesen
unsere "Waschstraße" mit Schutzfolie, die überfliest wird
unsere „Waschstraße“ mit Schutzfolie, die überfliest wird
das ünftige Kiesbeet zwischen den zwei Terrassenbereichen
das künftige Kiesbeet zwischen den zwei Terrassenbereichen
Für die Restfeuchtemessung wurden 50 g Estrich benötigt. Es tut schon etwas weh, wenn da ein Loch reingehauen wird ...
Für die Restfeuchtemessung wurden 50 g Estrich benötigt. Es tut schon etwas weh, wenn da ein Loch reingehauen wird …
die Verpackung erinnerte mich stark an unsere weihnachtlichen Schrottwichelaktionen ...
die Verpackung erinnerte mich stark an unsere weihnachtlichen Schrottwichelaktionen …
... das Auspackenwar auch irgendwie wie Weihnachten ...
… das Auspacken war auch irgendwie wie Weihnachten …
... der Inhalt allerdings war nun alles andere als schrottig - mir gefällt unsere Hausnummer wirklich super
… der Inhalt allerdings war nun alles andere als schrottig – mir gefällt unsere Hausnummer wirklich super
Werbeanzeigen

23.03.2014 – Hausnummer aus Beton …

Nachdem wir ja irgendwann schon mal einen Briefkasten ausgesucht haben (es wurde nun doch der in grün passend zur Haustür) haben wir nun mal nach Hausnummern geschaut.
Die aus Edelstahl finden wir zwar schön, sind aber auf einer weißen Wand nicht wirklich gut zu erkennen. Die in anthrazit beschichteten, die wir gesehen und gefunden haben, fanden wir nicht so formschön. Bei unseren Recherchen sind wir dann auf Hausnummern aus Beton gestoßen, die man zudem noch in verschiedenen Farben bestellen kann. Es gibt sie von der Schriftart her im Bauhausstil UND in anthrazit … also haben wir direkt mal geordert und sind nun sehr gespannt. Wen’s interessiert, hier ist die Quelle: http://beton-fabrik.de/2010/09/betonbuchstaben-als-designobjekt

Und hier ein Beispielfoto (Quelle: beton-fabrik.de):

20140323-195637.jpg

07.11.2013 – Bodenplatte gegossen

Tatataaaa .. heute wurde die Bodenplatte fürs Haus gegossen. Ein erster Meilenstein ist also erreicht. Morgen gehts dann weiter mit dem Fundament für unsere Garage. Vorher müssen noch die Abwasserrohre verlegt werden. Hinzu kommt noch – nach Spontanentscheidung – ein Regenwasserrohr für eine künftige Drainage (sofern erforderlich). Ach ja .. da, wo der Bagger vor einer riesigen Pfütze steht, soll die Garage mal hin …

DSC05427-neu

DSC05428-neu