Schlagwort-Archive: Elektrobodentank

05.03.2014 – Verkleidung am Aschermittwoch!?

Nicht, dass ich ein Karnevalsnarr wäre – ganz im Gegenteil – aber dieses Jahr ist Karneval (genau wie die olympischen Winterspiele) komplett an mir vorbei gerauscht. Macht aber auch nicht wirklich was.
Dann, wenn andere ihre Verkleidung ablegen, nämlich am Aschermittwoch, haben wir eine Verkleidung bekommen: die Badewannenverkleidung inkl. Ablageflächen. Und das Ganze dann auch noch so stabil, dass man sich später draufsetzen kann. Helau und Alaaf!

Neben weiteren Löchern für Deckerstrahler, die heute im Küchenbereich gebohrt wurden, zeigte man mir auch ein Muster für die 3 Aufbaustrahler, die wir vor einer Wand an der Decke erhalten. Diese wurden für passend befunden und können dann zu gegebener Zeit eingebaut werden.
Was gabs noch: der Elektro-Bodentank ist weiter im Entstehen, gleiches gilt für den Verteilerkasten. Ich sag mal: da kann die Fastenzeit kommen!

gestern noch nackt - heute verkleidet
gestern noch nackt – heute verkleidet
der Aufbaustrahler, von denen wir an einer Wand 3 Stück an die Decke motiert bekommen
der Aufbaustrahler, von denen wir an einer Wand 3 Stück an die Decke motiert bekommen

04.03.2014 – Die Wanne ist voll …

Allen Spätgeborenen sei gesagt: Ja, sowas wurde früher im Fernsehen gezeigt und war echter Kult! Klamottentechnisch kommt es ja auch fast an Lady Gaga heran. Allen anderen sei gesagt: … ach was, Ihr kennt das ja und ich hoffe, Ihr lacht genauso, wie ich gerade:


Unsere Wanne ist derzeit auch voll, sieht aber natürlich viel schöner aus die, in der Helga Feddersen und Didi Hallervorden rumplanschen. Eigentlich war die Wanne so geplant, dass die Ablagefläche am Kopfende kleiner und am Fußende größer ist. Nach kurzen Irritationen, zwei Telefonaten und einem Spontantreffen mit den Installateuren an besagter Badewanne bleibt sie letztendlich aber nun doch so. Unsere zunächst angedachte Variante wäre optisch einfach nicht schön gewesen. So ist nun der Griff in der Wanne (ja, kluge Frau baut vor) genau unterhalb der späteren Armatur. So gesehen haben die Installateure alles richtig gemacht. Es ist also alles vorbereitet, damit die Trockenbauer morgen die Badewanne verkleiden können.

Neben der Badewanne gabs aber heute noch mehr, nämlich jede Menge Löcher in den Decken für die Deckenspots.

Außerdem wurde der Stromverteilerkasten montiert. Es warten allerdings noch jede Menge Kabel darauf, in selbigen angeschlossen zu werden.

verteilerkasten-neu

Und dann wurde noch der Einsatz für unseren Elektrobodentank vorbeigebracht. In der Ecke der großen Fensterfronten konnten ja keine Steckdosen montiert werden. Dieser 1A-Platz für einen Weihnachtsbaum oder eine Stehlampe (wenn mal gerade nicht Weihnachten ist) braucht aber irgendwie Strom. Um später nicht ein Verlängerungskabel dafür durch den Raum legen zu müssen,  haben wir uns an dieser Stelle einen entsprechenden Bodentank gegönnt.