Schlagwort-Archive: Vlies

25.03.2014 – Zenit überschritten …

Heute Abend ist’s passiert – unsere Wärmepumpe fährt temperaturmässig langsam wieder runter. Eben stand sie doch tatsächlich „nur“ noch bei 44,8 ° C. Na also! Das Estrichaufheizen geht damit so langsam dem Ende zu. Was auch gut ist, denn die Wärmepumpe läuft den ganzen Tag und die ganze Nacht volle Pulle im Aufheizprogramm und was braucht sie dafür? Richtig, Strom. Und was muss man den? Nochmal richtig, bezahlen. Ich habe keine Ahnung, wieviel kWh bis dato verbraucht wurden, vermutlich möchte ich es aber lieber auch nicht wissen.
Zum anderen ist es gut, dass das Aufheizen bald beendet ist, denn kommende Woche geht’s mit den Arbeiten am Fußboden los. Der Sichtestrich wird final geschliffen und versiegelt und in Bad und WC werden Fliesen gelegt. In der Woche drauf soll es dann mit den Holzfussböden weitergehen. Vorausgesetzt, die Restfeuchtigkeit im Estrich ist gering genug. Am kommenden Freitag wird deshalb unser Holzfussbodenverleger entsprechende Messungen vornehmen. Drücken wir uns also mal die Daumen, dass alles passt.
Außerdem sind Anfang der Woche unsere Maler im Erdgeschoss gestartet. Ziel ist, dass Ende der Woche auch dort das Vlies verklebt und der Erstanstrich erfolgt ist (ausgenommen der Bereich der Treppe). Vlies klebt schon fast überall – es sieht also gut aus, dass alles planmäßig fertig wird.

23.03.2014 – 1. Anstrich im OG

Bis auf das Treppenhaus und kleine Stellen um die großen Galeriefenster herum wurde am Freitag der 1. Anstrich im Obergeschoss vollendet. Kommende Woche geht´s dann im Erdgeschoss weiter. Zuerst das Vlies und dann die Farbe.
Die Wärmepumpe stand heute morgen immer noch bei kuscheligen 45° C. Nächste Woche müsste sie dann in kleinen Schritten wieder runterfahren. Deshalb geht´s auch gleich nochmal zum Durchlüften …

wenn auch nicht zwingend erkennbar: Decke und Wände haben einen 1. Anstrich auf dem Vlies erhalten
wenn auch nicht zwingend erkennbar: Decke und Wände haben einen 1. Anstrich auf dem Vlies erhalten

20.03.2014 – Frühlingsanfang mit Ecke …

Was für ein herrlicher Tag … um 17:57 Uhr startete heute der Frühling und in unserem Garten blühen die Osterglocken. Was gabs heute ansonsten:

  • die Ecke an den großen Fenstern wurde außen verkleidet
  • unsere Maler haben mittlerweile fast das gesamte Obergeschoss mit Vlies ausgestattet
  • unsere Garagentür hat innen noch eine Abschlussleiste erhalten
  • die Wärmepumpe ist bei 45° C angekommen

Nicht umsonst ist heute der internationale Tag des Glücks. Dieser wurde übrigens 2012 von der UN ins Leben gerufen. Wer wissen möchte, was es sonst noch für Internationale Tage oder Welttage gibt, dem sei diese Seite empfohlen: http://www.unric.org/de/internationale-tage-und-jahre

tataaaaa ... fertig!
tataaaaa … fertig!
der Garten ist noch lange nicht fertig, aber Blumen gibt´s trotzdem schon
der Garten ist noch lange nicht fertig, aber Blumen gibt´s trotzdem schon

 

eine Seite über der Tür mit Vlies und eine ohne
Garagentür mit Leiste drumherum
Garagentür mit Leiste drumherum

PS: Morgen ist der UNESCO-Welttag der Poesie .. ob ich dann mal besonders blumig schreibe oder gar dichte? ..

19.03.2014 – Waschstrasse gevliest …

Das Obergeschoss nimmt Vliestechnisch immer weiter Form an. Heute wurde u.a. im Badbereich – in unserer Waschstrasse, wie unser Freund Pauli diese Räumlichkeiten kreativerweise genannt hat – Vlies verklebt. Warum Waschstrasse? Nun … von dem langen Gang auf dem Foto zweigen ein separates WC, eine kleine Sauna und eine offene Dusche ab, bevor er (der Gang) übergeht in den Bereich mit der Badewanne und den Waschtischen. Mitte kommender Woche sollen im kompletten Haus Decken und Wände mit Vlies verklebt sein – wir sind gespannt!

20140319-234127.jpg

18.03.2014 – Schattenspiele auf gevliesten Wänden …

Es gibt geflieste und gevlieste Wände. Nicht dass jemand denkt, dass man „Fliesen“ neuerdings mit „V“ schreibt … Nachdem gestern die Grundierungsarbeiten abgeschlossen wurden, haben unsere Maler heute die ersten Bahnen Vlies verklebt, deshalb gibts nun halt auch gevlieste Wände und Decken. Logisch, oder? In 5 Wochen soll alles so weit sein, dass unsere Küche eingebaut werden kann – ganz ehrlich: irgendwie kann ich das noch gar nicht so richtig fassen. Was sind schon 5 Wochen. Tzzzz.
Morgen früh werde ich mir das Vlies (oder den Vlies?) mal im Hellen anschauen, heute Abend hat es nur für lustige Schattenspiele gereicht. 

die frisch gevlieste Wand im Bad (ok, ich gebe zu, das könnte überall sein)
die frisch gevlieste Wand im Bad (ok, ich gebe zu, das könnte überall sein)

 

Happs ...
Happs …

Über eins können sich unsere Handwerker derzeit absolut nicht beschweren: sie haben definitiv einen warmen Arbeitsplatz. Naja, vielleicht schon etwas zu warm. Unsere Wärmepumpe ist mittlerweile bei fluffigen 37° C angekommen und wenn man die Haustür öffnet betritt man gefühlt ein Tropenhaus.

Sonntag früh um 8 Uhr war die Wärmepumpe noch bei 25-26° C
Sonntag früh um 8 Uhr war die Wärmepumpe noch bei 25-26° C
heute Abend dann schon bei 37° C
heute Abend dann schon bei 37° C